Förderkorb

Wir sichern Übergänge

Jede Menge Chancen

Hinweise zum Datenschutz


    Hinweise gemäß DSGVO
  • Datenschutzerklärung der KJS gGmbH
  • Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserem Informationsangebot. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzungsverhalten.



  • Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:
  • Der Förderkorb - Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH
    Wildenbruchstr. 23-27
    45888 Gelsenkirchen
    Tel: 0209 / 38968 - 0
    E-Mail: kjs@foerderkorb,de
    Website: www.kjs-ge.de; www.foerderkorb.de

  • Datenschutzverantwortlicher ist:
  • Der Förderkorb - Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH
    Geschäftsführung
    Holger Ott, Sandra Endemann
    Wildenbruchstr. 23-27
    45888 Gelsenkirchen
    Tel.: 0209 / 38968 - 0
    E-Mail: kjs@foerderkorb.de
    Website: www.kjs-ge.de; www.foerderkorb.de

  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte ist:
  • Maria Heinrichs
    Wildenbruchstr. 23-27
    45888 Gelsenkirchen
    0209/ 3896824
    Maria.heinrichs@foerderkorb.de

    • Nutzungsdaten
    • Bei jedem Zugriff auf das Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff / Abruf folgenden Daten gespeichert:
      - Datum und Uhrzeit
      - Besuchte Seite
      - Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
      - Verwendetes Betriebssystem
      - IP-Adresse
      - Suchbegriffe.
      Diese Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke verarbeitet und ausgewertet. Die geführte Zugriffsstatistik lässt keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zu. Beim Aufruf einzelner Seiten werden sogenannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Java-Applets und Active-X-Controls werden nicht eingesetzt.

    • Kontaktaufnahme
    • Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels Kontaktformular, elektronischer Post oder telefonisch in Kontakt zu treten. Ihre Angaben werden in diesen Fällen gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist §6 Absatz 1 Buchstabe g Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz. Die KJS gGmbH hat ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Besuchern / Nutzern der Website zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen beantworten oder Informationen versenden zu können. Beachten Sie bitte, dass die Datenübermittlung über das Kontaktformular unverschlüsselt erfolgt. Wir können daher nicht ausschließen, dass die Daten, während der elektronischen Übertragung an uns, von Dritten gelesen oder verändert werden können. Für vertrauliche Nachrichten nutzen Sie bitte den herkömmlichen Postweg.

    • Einbindung von Social Media
    • Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und zur Verwendung von Facebook
      Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereit zu stellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den "Gefällt mir"-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

    • Bewerbung
    • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, Ihre Bewerbungsunterlagen mittels elektronischer Post an uns zu senden. Ihre dabei anfallenden Daten nutzen wir, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Zugriff auf ihre Daten haben die für die Stellenbesetzung Verantwortlichen innerhalb der KJS gGmbH. Die Rechtsgrundlage bei der Datenverarbeitung ist §53 Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz. Ihre Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Dies gilt dann nicht, wenn wir Sie um Ihre Einwilligung zur längeren Aufbewahrung bitten. Sobald Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt für ein vergleichbares Stellenangebot zu berücksichtigen.

    • Dauer der Datenspeicherung
    • Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

    • Ihre Rechte als Nutzer
    • Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren.
      Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen eine Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

    Aufsichtsbehörde und Diözesandatenschutzbeauftragter
    • Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:
      Katholisches Datenschutzzentrum
      Brackeler Hellweg 144
      44309 Dortmund
      Internet: https://www.katholisches-datenschutzzentrum.de

      Vertreten durch:
      Das Katholische Datenschutzzentrum ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird vertreten durch den von den (Erz-)Bischöfen der Mitgliederdiözesen (Köln, Paderborn, Aachen, Essen, Münster) bestellten Datenschutzbeauftragten.
      Datenschutzbeauftragter ist Steffen Pau (Kontakt über obenstehende und nachstehende Angaben).
      Kontakt:
      Telefon: 0231 / 13 89 85 - 0
      Telefax: 0231 / 13 89 85 - 22
      E-Mail: info@kdsz.de



    Seite drucken