Förderkorb

Wir sichern Übergänge

Jede Menge Chancen

Katholische Jugendsozialarbeit

Die „Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH“ ist ein moderner Dienstleister für benachteiligte Jugendliche in Gelsenkirchen. Die Tätigkeitsfelder gliedern sich in drei Bereiche, in die Jugendberufshilfeeinrichtung „Förderkorb“, die „Mobile Jugendarbeit“ und den Ückendorfer Jugendtreff „Ücky”

Die Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH beschäftigt zur Zeit mehr als 30 MitarbeiterInnen verschiedener Professionen.

Nachhaltig und zielgerichtet

Unsere Angebote erreichen eine Vielzahl von Jugendlichen und jungen Erwachsenen schwerpunktmäßig in der Altersphase zwischen 14 und 25 Jahren. Die gegebene Lebenssituation und die aktuelle Problemlage unterscheidet sich von Einzelfall zu Einzelfall mitunter erheblich.

So hat der noch schulpflichtige Jugendliche, der bereits seit mehreren Monaten nicht mehr die Schule besucht, einen ganz anderen Begleitungs- und Förderbedarf als die junge Frau, die nach ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung nun einen Weg in ein erstes Beschäftigungsverhältnis sucht. In vielen Kontakt- und Beratungssituationen kann eine einmalige Information & Hilfestellung ausreichend sein. Die aktuelle Problemlage vieler Jugendlicher in Gelsenkirchen erfordert allerdings oftmals besondere Hilfsangebote. Wenn die soziale und berufliche Integration von auf dem Arbeitsmarkt Benachteiligten sinnvoll gelingen soll, hat eine individuelle Förderung mit einer strukturierten und stabilen Begleitung den nachhaltigsten Effekt.

Vor diesem Hintergrund sind alle Einzelprojekte darauf ausgerichtet, Jugendlichen und Erwachsenen so viel Unterstützung wie nötig zukommen zu lassen und dabei so genau wie möglich, im Sinne einer zielgerichteten sozialen und beruflichen Integration der Betroffenen, zu agieren.

Das aktuelle Leitbild der Katholischen Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH kann hier als pdf Datei heruntergeladen werden.

Link zum Leitbild der Einrichtung

Seit Dezember 2011 ist die KJS gGmbH durch den Gütesiegelverbund zertifiziert. Einen kurzen Bericht finden Sie hier

Die KJS ist seit Mitte 2012 auch AZAV-Zertifiziert:

Urkunde


In den Jahren 2009 bis 2011 konnten in unseren Räumen durch Gelder des Konjunkturpaketes II einige Umbauten und energetischen Sanierungen durchgeführt werden. An dieser Stelle möchten wir uns beim Bund, dem Land NRW und der Stadt Gelsenkirchen bedanken.

Hier können Sie die Gedenktafel ansehen.

Seite drucken