Förderkorb

Wir sichern Übergänge

Jede Menge Chancen

zurückGEbracht


    - Ist ein Projekt für junge Erwachsene im SGB II Bezug, die sich in der Lebensphase der beruflichen Orientierung befinden. Im Rahmen der aufsuchenden Sozialarbeit bietet das Projekt Begleitung und Unterstützung bei der Auswahl von beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen. Vorbereitend darauf können psychosoziale Bedarfe oder gesundheitliche Einschränkungen abgeklärt, und in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und den jeweiligen Facheinrichtungen bearbeitet werden. -
  • Zielgruppe:
  • Junge Erwachsene im Alter von 17 bis 24 Jahren, die sich im ALG II Bezug befinden und für eine berufliche Qualifizierung oder die Aufnahme von Ausbildung/ Arbeit vorgesehen sind.



  • Was bietet zurückGEbracht ?
    • Kontaktaufnahme im individuellen Lebensumfeld
    • Klärung der Problemlagen
    • Bedarfsgerechte individuelle Hilfsangebote gemeinsam entwickeln
    • Informationen über die beruflichen Förder- und Qualifizierungsmöglichkeiten
    • Vertretung des jungen Erwachsenen gegenüber dem Jobcenter und nach außen
    • Kontakte zu potentiellen Maßnahmeträgern herstellen und den Start einer Maßnahme abstimmen und begleiten

  • Was will zurückGEbracht erreichen ?
    • Vertrauensvoller Ansprechpartner für die Zielgruppe sein
    • Unterstützung in den Rahmenbedingungen des persönlichen Lebens:
      • Sicherung der Wohnung / Vermeidung von Obdachlosigkeit
      • Stabilisierung der familiären Situation und Begleitung
      • Regelung der finanziellen Verhältnisse / Vermeidung von Überschuldung
      • Abklärung der gesundheitlichen Situation und Vermittlung zu fachärztlichen Diensten
    • Einmündung in eine berufliche Qualifizierungsmaßnahme oder die Aufnahme einer Ausbildung / Arbeit

  • Ansprechpartnerin:
  • Annette Artmann-Karrenbrock, (0209) 38968-274



    Seite drucken